STIL & INSPIRATION

Habe Mut zum eigenen Stil!

Hier findest du nützliche Tipps für einen authentischen Look, Vorschläge für atemberaubende Outfits, raffinierte  Kombinationsmöglichkeiten und interessante Personenportraits.


Ohrclips: Ja oder Nein?

Kürzlich sah ich in einer Fernseh-Show eine Moderatorin mit traumhaft schönen XXL-Ohrringen. Ich glaube, ich habe noch nie so riesige Chandelier-Ohrringe gesehen! Der Schmuck stand ihr wirklich ausgezeichnet.

 

Vielleicht denkst du jetzt: «Oh je, die armen Ohrläppchen!», aber da kann ich dich beruhigen: die wohl schweren Ohrringe waren mit einem Clip befestigt, sodass sie die Sprecherin während der langen Abendsendung tragen konnte.

 

Und somit wären wir auch schon bei meiner Frage gelandet:

 

Wie stehst du zum Thema "Ohrclips"?

Wenn du gerne grosse Ohrringe trägst, dann achtest du wahrscheinlich beim Anprobieren auf das Gewicht, vor allem wenn du gestochene Ohrläppchen hast.

 

Ist dir das auch schon passiert: du hast dich in einen Ohrring verguckt, musstest ihn aber wegen des Gewichts schweren Herzens wieder zurücklegen?

 

Ohrclips sind eine super Erfindung, weil man sie auch mit gestochenen Ohrlöchern tragen kann und gleichzeitig seine Ohrläppchen schont.

 

Aber vielleicht fandest du Ohrclips bisher ziemlich altmodisch oder du hast dir einfach nie darüber Gedanken gemacht, weil du ja sowieso Ohrlöcher hast?

 

 

Dabei gibt es viele Gründe, welche für die Verwendung von Ohrclips sprechen!

Die vier wichtigsten Vorteile von Clips

  • Sie sind eine praktische Alternative zu herkömmlichen Ohrringen, da sie das Ohrloch schonen.
  •  Falls sich die Ohrringe beim Kämmen versehentlich in den Borsten verheddern, besteht keine Gefahr von zerrissenen Ohrläppchen.
  • Frischgebackene Mütter verzichten oft auf grossen Ohrschmuck, da sie befürchten, dass das Baby danach greift und so das Ohrläppchen ausreisst. Ohrclips bieten eine super Alternative,  um trotz Kleinkind nicht auf Ohrringe verzichten zu müssen und auch als junge Mutter stets schick auszusehen.
  • Schwere Ohrringe können auch über einen längeren Zeitraum getragen werden, ohne dass sich das Ohrläppchen in die Länge zieht, einreisst oder zu einem ästhetischen Problem wird.

Ohrclips sind in den letzten Jahren zwar etwas in Vergessenheit geraten, feiern aber aktuell ein grosses Comeback, da XXL-Ohrringe im Moment der grosse Renner sind.

 

Früher als «altmodisch» oder «spiessig» verpönt, erfreut sich vor allem die goldfarbene Luxus-Variante grosser Beliebtheit.  

Auffällige Statement-Ohrringe verwandeln jedes Outfit im Handumdrehen zu einem magnetischen Hingucker. Wäre doch zu schade, darauf zu verzichten, nicht wahr?!


Wenn du Fragen zu meinen Kreationen oder zu meiner Arbeit hast, zögere nicht, mich zu kontaktieren! Ich bin im Live-Chat oder über das Kontaktformular erreichbar. Oder ruf mich einfach spontan an (Tel. +41 78 726 43 42)! Ich berate dich gerne!

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn auf Facebook teilst oder deinen Freundinnen davon erzählst!

 

Wenn auch sie regelmässig News aus Triulala’s Welt erhalten möchten, dann darfst du sie natürlich gerne zur Newsletter-Anmeldung einladen! >>>Newsletter-Anmeldung<<<


0 Commenti

Reise-Tipp: was nehme ich mit?

Packst du auch immer viel zu viel in deinen Ferienkoffer? Heute verrate ich dir, wie du mit der richtigen Urlaubs-Garderobe und wenigen Accessoires auch in den Ferien stets einen raffinierten Look hervorzauberst!

Bald ist Ferienzeit, und es wird langsam Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, was man mit in den Urlaub nimmt. Sobald die wichtigsten Dinge auf deiner Reise-Checkliste vermerkt sind, solltest du dir genau überlegen, welche Kleidungsstücke du mitnimmst.

 

Aber packe nicht einfach wahllos deine Lieblingsteile in den Koffer, sondern achte vor allem auf die Farb-Zusammenstellung! Nichts ist ärgerlicher, als am Ferienziel festzustellen, dass du keinen passenden Rock zu deiner bunt-gemusterten Lieblingsbluse hast!

Deshalb mein Tipp: konzentriere dich lieber auf neutrale Farben wie Schwarz, weiss oder beige. Nimm 2-3 Kleidungsstücke in deiner Lieblingsfarbe mit, welche du zu den neutralen Farben kombinierst.

 

Auch mit aussergewöhnlichem Schmuck kannst du deinem Outfit einen interessanten Farbtupfer verpassen! Achte hier ebenfalls darauf, wenigstens ein Paar Ohrringe und eine dazu passende Kette in einer neutralen Farbe mitzunehmen, und die restlichen Schmuckstücke passend zu deiner Lieblingsfarbe zu kombinieren. Wichtig: eine Jeans muss immer mit! Sei es eine Jeans-Hose, -Short oder -Jupe: Denim passt einfach zu allem und ist in diesem Modesommer auch als Overall-Look angesagt!

Hier ein Beispiel einer Urlaubsgarderobe basierend auf der Grundfarbe schwarz. Als farblicher Akzent wurde ein pink-farbenes Top, ein Rock mit pink-farbenem Muster und ein buntes Bolero gewählt. Bei allen anderen Kleidungsstücken überwiegt die Grundfarbe Schwarz.

 

Als krönender Abschluss unseres Urlaubs speise ich am Abend vor der Abreise mit meinem Mann meistens in einem schicken Lokal, deshalb nehme ich immer auch ein Kleid und ein Paar High-Heels mit.  Ansonsten bevorzuge ich eher bequeme Kleidung.

Nun zu den Accessoires: du brauchst nicht deine ganze Schmuckschatulle mitzunehmen; drei bis vier verschiedene Schmuckstücke reichen völlig aus, um zu jedem Outfit die passenden Ohrringe und/oder Kette zu stylen.

Die goldfarbenen Ohrringe mit den schwarzen Details passen zu allem, wie auch die schwarze "Micro-Bag". Die Schmuckstücke mit Pink-Akzenten passen auch zu fast allen Kleidungsstücken. Man kann zum Beispiel einen Schwarz-Weiss Look mit pinkfarbenen Akzenten aufhellen. Das sieht sehr raffiniert aus, ohne überladen zu wirken. Falls du kein Pink magst, dann wähle deine eigene Lieblingsfarbe als hübschen Farbtupfer!

Falls dir Schwarz etwas zu düster ist, dann wähle eine helle neutrale Grundfarbe, zum Beispiel Weiss:

So könnte zum Beispiel eine Urlaubs-Garderobe basierend auf Weiss-Tönen aussehen. Als Farbakzent habe ich verschiedene Türkis-Nuancen gewählt.

 

Ich liebe es, Weiss mit Türkis zu kombinieren. Vor allem im Sommer unterstreicht diese Farbe die Lust nach Sonne, Meer und Strand. Welche Farbe versetzt dich in Urlaubs-Stimmung? Style sie zum "White-Look"! Weiss ist DIE Sommer-Farbe und sorgt bei hohen Temperaturen für ein frisches Gefühl!

Accessoires in neutralem Weiss oder Türkis passen zu allen Kleidungsstücken, sogar zum bunten Sommerkleid! Und jetzt ab in die Ferien!

Ich wünsche dir einen schönen Sommer!


Wenn du Fragen zu meinen Kreationen oder zu meiner Arbeit hast, zögere nicht, mich zu kontaktieren! Ich bin im Live-Chat oder über das Kontaktformular erreichbar. Oder ruf mich einfach spontan an (Tel. +41 78 726 43 42)! Ich berate dich gerne!

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn auf Facebook teilst oder deinen Freundinnen davon erzählst!

 

Wenn auch sie regelmässig News aus Triulala’s Welt erhalten möchten, dann darfst du sie natürlich gerne zur Newsletter-Anmeldung einladen! >>>Newsletter-Anmeldung<<<


1 Commenti

Styleguide Frühling/Sommer 2020

Dieses Jahr dürfen wir uns ganz besonders auf die bevorstehende Frühlings- und Sommer-Modesaison freuen, denn die neuen Trends sind besonders weiblich und mit vielen raffinierten Details wie Rüschen, Puffärmeln, Blumen- und Tropicalmustern oder Spitzeneinsätzen versetzt. Wer es bunt mag, wird sich sicher mit den angesagten Ton-in-Ton Farbkombinationen anfreunden: Sie wirken dank der dezenten Farb-Abstufung sehr elegant und feminin. Also auf zu neuen Mode-Ufern! Meine kleine Styleguide soll dir als Inspiration dienen, um deinen eigenen, ganz persönlichen Look zusammenzustellen. Viel Spass!

Die wichtigsten Trends

1. Tropical Turquoise"
1. "Tropical Turquoise"
2. Naturfarben: Von Beige bis Braun
2. Naturfarben: Von Beige bis Braun
3. "Denim über alles"
3. "Denim über alles"

4. "Heiss auf Weiss"
4. "Heiss auf Weiss"
5. "Boho Queen"
5. "Boho Queen"
6. Top-Trend: Micro Bags!
6. Top-Trend: Micro Bags!


Tropical Turquoise

Tropische Muster bringen gute Laune! In Kombination mit Türkis lassen sie uns in Träumen von wunderschönen Karibikstränden schwelgen! Eine bestickte Basttasche und eine grosse Sonnenbrille passen gut zu diesem unbeschwerten Kleidungsstil! Am besten mit hellen Uni-Farbtönen kombinieren, um den Look nicht zu überladen. Wenn du jetzt noch deine Hüften zu heissen Reggaeton-Rhythmen kreisen lässt, ist das Tropical-Feeling perfekt!


Naturtöne

Braun ist bekanntlich eine schwierige Farbe. Deshalb ist die farbliche Verbindung mit verschiedenen Beigetönen eine willkommene Variante. Naturmaterialien wie Leinen, Seide oder Baumwolle bringen den unkomplizierten und authentischen Look besonders gut zur Geltung. Accessoires aus (veganem) Glattleder, ein breiter Bindegürtel oder Schnürsandalen werten dein Outfit zusätzlich auf und sorgen für einen willkommenen Aha!-Effekt.


Denim über alles

Kann Jeans jemals aus der Mode kommen? Ich behaupte: Nein! Der vielseitig einsetzbare Stoff ist wohl in jedem Kleiderschrank aufzufinden. Kombiniert mit einer weissen oder hellblauen Bluse und High-Heels passt er durchaus auch mal zum Büro-Alltag. In der Freizeit ist der strapazierfähige Stoff ein beliebter Begleiter.  Auch der Total-Denim-Look ist extrem chic. Besonders dunkler Denim gibt deinem Look eine sportliche Eleganz. Wichtig ist, von Kopf bis Fuss den gleichen Farbton einzuhalten. Einfach mal ausprobieren! Bitte achte beim Kauf deiner Jeans unbedingt auf ein zertifiziertes Fairtrade-Label, welches ein nachhaltiges Herstellungsverfahren garantiert. 


Heiss auf Weiss

Letztes Jahr war die Farbe der Renner, und auch in der neuen Modesaison ist sie wieder omnipräsent! Dabei kommen alle Nuancen von cremeweiss bis schneeweiss zum Einsatz. Kleider, Röcke und Blusen mit Rüschen oder Puffärmeln werden zusätzlich mit hübschen Spitzendetails aufgepeppt. Weiss ist der elegante Alleskönner unter den Farben und weckt in uns sofort frühlingshafte Gefühle! Versuche doch einfach mal, einen Total-Weiss-Look zu gestalten, indem du gegensätzliche Materialen untereinander kombinierst, zum Beispiel ein feines Organza-Top zur Tweed-Jacke oder ein rustikaler Leinenrock zur eleganten Seidenbluse. Das macht den Total-Weiss-Look besonders interessant!


Boho Queen

Federn, Fransen, Perlen und Quasten: zu den Grundelementen des Boho Stils mixt man jetzt Leo-Prints, welche zurzeit ganz oben auf der Muster-Rangliste stehen. Breite Ledergürtel zu Maxikleidern und Overalls oder über einer Langstrickjacke sind jetzt sozusagen ein "Muss". Du liebst Kopfschmuck? Mit einem hübsch drapierten Seidentuch zeigst du deinen Mut zur Individualität! Vervollständige dein Outfit mit goldfarbenem Schmuck, um den Look erwachsen und edel aussehen zu lassen. Breche die Grenzen und lass dich ein auf eine neue Stil-Reise!


Micro Bags

Klein, kleiner, am kleinsten: Microbags werden in der kommenden Saison DER Top-Trend! Sie sind praktisch, verspielt und vielseitig einsetzbar. Hinein passt dein Lippenstift, dein Autoschlüssel, das nötige Kleingeld - oder trage das Täschchen einfach als cooles Accessoire. Falls du zu den ganz mutigen gehörst, dann trage gleich mehrere in verschiedenen Grössen übereinander. Hauptsache, sie passen farblich zueinander! 


Die obigen Collagen sind Ausschnitte aus den Zeitschriften ELLE, Faces und InStyle.


Wenn du Fragen zu meinen Kreationen oder zu meiner Arbeit hast, zögere nicht, mich zu kontaktieren! Ich bin im Live-Chat oder über das Kontaktformular erreichbar. Oder ruf mich einfach spontan an (Tel. +41 78 726 43 42)! Ich berate dich gerne!

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du ihn auf Facebook teilst oder deinen Freundinnen davon erzählst!

 

Wenn auch sie regelmässig News aus Triulala’s Welt erhalten möchten, dann darfst du sie natürlich gerne zur Newsletter-Anmeldung einladen! >>>Newsletter-Anmeldung<<<


0 Commenti

Casual, Elegant oder Glamour? Mit wenig Aufwand zum festlichen Look!

In unserer Familie wurde früher Weihnachten immer zuhause bei meiner dänischen Grossmutter gefeiert. Sie gab sich grosse Mühe, eine feierliche Atmosphäre und eine hübsch gedeckte Weihnachtstafel zu gestalten. Deshalb legte sie auch grossen Wert auf festliche Kleidung. Sich im Trainingsanzug an den Weihnachtstisch zu setzen, kam überhaupt nicht in Frage! Da gab es nichts zu diskutieren! Ich fand diese Tradition immer sehr sinnvoll, und habe sie bis heute gehalten.

Aber es kommt natürlich immer darauf an, wie und wo man die Weihnachtsferien verbringt. Wenn ich meine Winterferien in den Bergen gebucht hätte, würde ich natürlich keinesfalls im "kleinen Schwarzen" und mit High-Heels im Schnee herumstöckeln!

Chalet-Chic

Trotzdem kann man sich auch in einem rustikalen Ambiente für den feierlichen Anlass aufhübschen. Dazu braucht es gar keine extra festliche Garderobe, sondern man kann zum Beispiel den Casual Look mit ein paar exklusiven Accessoires ergänzen. So zaubert man einen festlichen Look, der nicht überladen wirkt.

Ein warmer Grobstrick-Pulli zur schwarzen Röhren-Jeans oder zum Lederrock sind die Basis für ein lässiges und trotzdem raffiniertes Outfit. Kombiniere es mit Hochschaft-Stiefeln und binde eventuell deine Haare zu einem lockeren Zopf. Dazu grosse Kreolen oder Chandeliers und schwups...hast du einen festlichen Look gezaubert! 

Diese Kreationen passen zum Chalet-Chic:


Weitere Ideen zum Chalet-Chic findest du >>>hier<<<

Dinner-Chic

Zum eleganten Weihnachtsdinner ist ein dezenter Look angesagt, dem man mit raffinierten Accessoires einen feierlichen Akzent gibt. Die Farbwahl ist eher bedeckt, aber wer's bunt mag, sollte trotzdem nicht auf ein paar geschickt ausgewählte Farbtupfer verzichten! 

Ein schwarzes (Spitzen-) Kleid ist auf jeden Fall eine gute Wahl. Auch ein Maxi-Rock zum schulterfreien Oberteil bringt Eleganz ins Spiel. Falls es dir Spass macht, kannst du mit einem breiten Gürtel und passenden Ohrringen in deiner Lieblingsfarbe ein wenig aus der Reihe tanzen!

Das passt zum Dinner-Chic:


Schau dir die neue Winterkollektion an!

Party-Chic

Für die Silversterparty ist "Glitter & Glamour" angesagt, es kann gar nicht genug glitzern und funkeln. Du darfst es sogar ruhig ein bisschen übertreiben!

Ein pailletten-besetzter Rock zum weich fliessenden uni-farbigen Oberteil oder eine Zigarettenhose zum Kurz-Blazer und silbrig-glitzernde High-Heels lassen sofort Party-Stimmung aufkommen! Auch beim Make-Up kannst du auf glitzernde Akzente setzen, zum Beispiel mit einem silberfarbenen Lidschatten, der deinen Blick öffnet. Vervollständige dein Silvester-Styling mit einer raffinierten Hochsteckfrisur und glamourösen Statement-Ohrringen. Bling bling...die Party kann losgehen!

Das passt zum Party-Chic:


Noch nicht fündig geworden? Lass dich im Online-Shop von weiteren hübschen Schmuck-Unikaten inspirieren!


Hast du eine Frage oder einen Wunsch? Du kannst mich jederzeit telefonisch (+41 78 726 43 42) oder über den Triulala Live-Chat erreichen. Gerne gebe ich dir die gewünschte Auskunft zu meinen handgefertigten Kreationen.


0 Commenti

Iris Apfel: was ihren persönlichen Stil ausmacht

Sie ist für mich DIE Stilikone überhaupt. Mit ihren 98 Jahren ist sie Model, Trendsetterin und Muse zugleich.

 

Iris Apfel verkörpert ihren eigenen authentischen Stil, folgt keinem Mode-Diktat, und ist vielleicht gerade deswegen ein grosses Mode-Vorbild.

Iris Apfel mit Papageien-Statue
© Daniela Federici

Ihr Tipp lautet: Kleide dich klassisch und peppe dein Outfit mit den richtigen Accessoires auf!

 

Sie fürchtet sich nicht, Normen und Regeln zu durchbrechen, und sagt: „Was für eine Zeitverschwendung, ständig in Sorge vor dem Urteil anderer zu leben! Ich sage: trau dich! (…)“

 

Bei Foto-Shootings und Interviews kommt oft ihr eigenwilliger Charakter zum Vorschein. Sie lässt sich gerne fotografieren und hat stets ein Auge auf die bestmögliche Darstellung ihrer Person.

 

Vor einem Interview überlegt sie sich jeweils sehr genau, was sie anziehen soll und welche Farben wohl am besten zum Hintergrund passen. Da kann es schon mal vorkommen, dass sie sich sogar beim Fragesteller Rat holt. Aber eins sollte man sich im vorhinein bewusst sein: sie wird einem nie die Genugtuung geben, das Kleid anzuziehen, welches man für sie ausgewählt hat!

Das Unternehmen Mattel hat ihr eine eigene Barbie-Puppe gewidmet, als Werbe-Botschafterin der Marke „Magnum“ wirkte sie im Kurzfilm „Never Stop Playing“ mit, und im Mai dieses Jahres war sie zusammen mit dem bekannten Eishersteller beim Filmfestival Cannes dabei.


Sie selbst bezeichnet sich als "die älteste Teenagerin der Welt", und hat sich im Mode-Dschungel schon längst einen festen Platz geschaffen! Eine ihrer berühmtesten Aussagen lautet: „Individueller Stil ist mit keinem Geld der Welt zu kaufen!“ Recht hat sie! Um den eigenen Stil zu finden, muss man sich selber erst mal genau kennen, und das kann manchmal Jahre dauern!

Barbie Styled by Iris Apfel von Mattel
Barbie Styled by Iris Apfel von Mattel
Iris Apfel bei sich zuhause
Ihr Zuhause ist äusserst gewöhnungsbedürftig. Aber haben wir etwas anderes von diesem Paradiesvogel erwartet? Foto: Roderick Aichinger


0 Commenti